Menu
  • Bewirtschaftete Alm Familie Aigner Marquartstein Chiemgau
  • Kühe Bergwiesen Natur Ruhe genießen Alm
  • Familienausflug Berge Bayern Chiemgau
  • Zwischen den Chiemgauer Hausbergen Kampenwand und Hochplatte und mit einer Weitsicht bis zu 400 Kilometern vom Großvenediger bis zum Bayerischen Wald liegt die almüblich bewirtschaftete Piesenhausener Hochalm im Hochplattengebiet. Ein Besuch auf der 1.360 Meter hoch gelegenen Alm lohnt sich nicht nur wegen der einzigartigen Lage und der traumhaften Sicht hinab ins Schlechinger Tal oder zum Chiemsee.
    Bereits beim Wandern können Sie die herrlichen Ausblicke auf die Landschaft sowie die pure Natur genießen. Bei klaren Wetterbedingungen reicht der atemberaubende Ausblick bis zu Großvenediger, Großglockner, Kampenwand, Geigelstein, Kaisergebirge sowie über das gesamte Chiemseegebiet.

    Hochplatte Chiemgauer Alpen Oberbayern
    Piesenhausener Hochalm Familie Aigner Marquartstein
    Käseherstellung und Fleisch vom Almrind

    Traditionsreicher Familienbesitz

    Seit 550 Jahren befinden sich der Naderbauer-Hof sowie die Piesenhausener Hochalm und die Naderbauer Niederalm in Familienbesitz. Die Piesenhausener Hochalm wurde früher als sogenannte „Recht-Alm" von elf Berechtigten und zehn Kasern bewirtschaftet. Eine Berechtigungsalm ist Eigentum des Staates, welcher Berechtigten das Recht erteilt, ihr Vieh auf der Almweide ohne jegliche Kosten grasen zu lassen. Nach und nach hörten die an der Piesenhausener Hochalm berechtigten Bauern mit der Almwirtschaft auf, der letzte im Jahre 1993. Seitdem ist Familie Aigner das alleinige Weiderecht des Freistaats Bayern auf der Piesenhausener Hochalm gesichert. Zugleich sind sie aber auch für die Arbeit in Form von Bewirtschaftung sowie Pflege der Alm und der Zufahrtswege verantwortlich.

    TRAUMHAFTER AUSBLICK
    BIS ZUM Großglockner

    Traumhaft. Atemberaubend. Herrlich.

    Sennerin auf der Piesenhausener Hochalm Marquartstein

    Berggehen mit Einkehr Piesenhausener Hochalm
    Oben angekommen auf der Piesenhausener Hochalm freuen sich die Sennersleute auf die einkehrenden Bergwanderer. Auf der Alm werden 4 Milchkühe, Jungvieh und Schweine gehalten und von den Sennerinnen versorgt.

    Von der Milch wird ein eingelegter Weichkäse in Öl mit Kräutern sowie ein Berg-Schnittkäse hergestellt. Bei einer zünftigen Brotzeit können unsere Gäste die herrliche Aussicht über das Alpengebiet sowie über den Chiemsee genießen.

    Almbauern Kühe Milch selber Käsen

    NATUR PUR
    AUF 1.360 Metern

    Tradition und Geschichte


    Telefon

    08641-592374






    Für eventuelle Fragen stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung!

    Naderbauer
    Dorfstrasse 22, 83250 Marquartstein, Tel.: 08641 - 59 23 74
    info@naderbauer.de, www.naderbauer.de